Schlangenbader Gespräche

deutsch | русский

Schlangenbader Gespraeche

Die Schlangenbader Gespräche sind ein deutsch-russischer Gesprächskreis zu aktuellen sicherheitspolitischen Themen.
Er wird seit 1998 jährlich im Frühjahr veranstaltet und versammelt etwa 50 hochrangige Teilnehmer aus Politik, Militär, Wissenschaft, Wirtschaft und Journalismus.
Seit 2016 finden die Schlangenbader Gespräche im Jagdschloss Kranichstein am Rande von Darmstadt statt.

Veranstalter sind die Moskauer Vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftung und das Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung.

Als Kooperationspartner wirken die Konrad-Adenauer-Stiftung, Moskau und das Institut für Weltwirtschaft und Internationale Beziehungen der Russischen Akademie der Wissenschaften (IMEMO) mit.
In der Vergangenheit gehörten zu den Kooperationspartnern der Rat für Außen- und Verteidigungspolitik (SWOP),
das Moskauer Staatsinstitut für Internationale Beziehungen (MGIMO) und die Stiftung Einheit für Russland.

Die Programme, Teilnehmerlisten und Berichte von den Gesprächen der vergangenen Jahre finden Sie unter den Jahresdaten.